Bettgeschichten & Kunst, ab 1. Oktober

Regelmässig zeigen wir Ihnen ab 1. Oktober in unserem neuen Geschäft an der Claridenstrasse 41,

Bilder von bekannten und weniger bekannten Künstlern und Nachwuchskünstlern.

Verschönern auch Sie, Ihr Zuhause mit einem tollen Gemälde oder einer Skulptur

Sie zeigen bei Bettgeschichten Ihre Bilder, Ann Lee, Manuela Schwarz, Andrea Paasche und Ivonne Hertach. Hansruedi Keller stellt seine Skulpturen aus


Ivonne Hertach, ich bin in Zürich aufgewachen und habe während vielen Jahren in den verschiedensten Grossstädten gelebt, Mexiko City, New York und Vancouver.

Eindrücke, Erfahrungen, verschiedene Kulturen und vieles mehr prägten und beeinflusstenmich, was sich in meinem Kunstschaffen wiederspiegelt. Spontanität, Neugierde und Lebensfreude lassen mich stets Neues entdecken, lernen, erfahren und ausprobieren. Ich liebe das Leben mit seiner Vielfältigkeit und Lebendigkeit.

 

Mein Kunstschaffen lebt von meinem inneren Feuer. Es entführt den Betrachter, entfacht deren Fantasie und Lebendigkeit.

 

Spontanität, Neugierde und Lebensfreude lassen mich stets Neues entdecken, lernen, erfahren und ausprobieren. Ich liebe das Leben mit seiner Vielfältigkeit und Lebendigkeit.

Eindrücke, Erfahrungen, verschiedene Kulturen und vieles mehr prägten und beeinflussten mich, was sich in meinem Kunstschaffen widerspiegelt.

Spontanität, Neugierde und Lebensfreude lassen mich stets Neues entdecken, lernen, erfahren und ausprobieren. Ich liebe das Leben mit seiner Vielfältigkeit und Lebendigkeit.

Ivonne Hertach

Ann Lee Zwirner, arbeitet seit 1981 als selbständige
Multimediakünstlerin.
Zusammen mit ihrem Ehemann Peter Zwirner gründete sie GRÜNENBURG produkte edition media , wo bis heute ihre gestalterischen Arbeiten vermarktet werden. Ann Lee macht zwischen kommerziellem und sogenannt akademischem Gestalten keinen Unterschied. Vielen sind ihre Engel ein Begriff, jedoch ist das nur ein kleiner Teil ihres Schaffens.
Ihre Themen sind vor allem Menschen, das zeigt sich in den Porträts, die sie malt, zeichnet, filmt. Ihr geht es sehr um die Grenzen, die Unzulänglichkeiten und das Schräge im Leben, das sie gerne überzeichnet.
Eine grosse Leidenschaft ist das Illustrieren und Filmen, so entstanden um die 20 Bücher und 17 Filmporträts.
Die nächsten Jahre möchte sie sich in das Handwerk des gezeichneten Trickfilms vertiefen.

Ann Lee wurde 1951 in den USA geboren. Sie ist Mutter und mehrfache Grossmutter. Autodidaktin. Lebt in Murten.

Ann Lee

Andrea Paasche

Schon seit meiner Kindheit experimentiere ich mit den verschiedenen Techniken der Malerei!

Alles, was es braucht, sind Farben und Leinwände, um der visionären Kraft des Geistes eine Sprache zu schenken. Das Experimentieren mit Materialien und der Impuls des Augenblicks bringen für mich die Emotionalität des Lebens zum Ausdruck. Befreit von Details, die die Phantasie einschränken und mit Musik werden diese Momente  in einem Tanz auf der Leinwand festgehalten.

 

Die Formen und Farben der Blumen inspirieren mich, weil sie für einen kurzen, kostbaren Moment eine magische Kraft der Lebendigkeit ausstrahlen. Diese kurze Präsenz ist ein Sinnbild der eigenen Vergänglichkeit und eine Aufforderung mit Hingabe und einer positiven Einstellung sein Leben zu gestalten.

 

Andrea Paasche

Manuela Schwarz

Die grossformatigen Kuh-Porträts sind das unverkennbare Hauptmotiv der heute in Bischofszell wohnhaften Malerin. Die Ausstellung ist Teil der «Kunst in der Klinik»-Reihe. «Porträts waren schon immer meine Lieblingsmotive», sagt Schwarz. Bevor aber die Kuh in ihren Focus rückte, stand dort der Mensch. «Das Malen fasziniert mich. Schleierhaft wahrgenommene Lebewesen und ihre Emotionen spiegeln sich auf der Leinwand.» Viele neue Impulse erhielt sie bei einer Viehschau im Appenzellerland. (hct)

Manuela Schwarz

Hansruedi Keller malt seit über 30 Jahren in verschieden Techniken in Öl, Acryl und feinen Dispersionsfarben auf Leinwand, Jute, Gips und Holz. Collagen auf Säulen und Leinwänden prägen sein kreatives Schaffen. Seit 2003 weitere Arbeiten in Bronze (Kleinskulpturen). Seine Werke werden durch grosse Holzskulpturen ergänzt.


Die Arbeiten von HRK (so sein Kürzel) sind geprägt von kräftigen Farben, von der Bewegung und Dynamik seiner Mal- und Spritztechnik. In neueren Arbeiten schafft  er vermehrt reliefartige Untergrundstrukturen (Collagen und Applikationen), welche die Bilder zunehmends zur Flächenskulpturen werden lassen.

Hansruedi Keller


Träumen unter den Sternen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das müssen Sie gesehen und erlebt haben.

Kommen Sie vorbei in unserem neuen, modernen

Geschäft an der Claridenstrasse 41 und lassen Sie uns Ihnen den Sternenhimmel präsentieren. Sie legen sich entspannt auf eine der fantastischen Matratzen von Schramm und schon lassen wir Sie in die Unendlichkeit des Universums blicken.

...und auch das müssen Sie gesehen haben, die exklusive, gestickte Bettwäsche von Schlossberg CELESTE

...schlafen unter strahlenden Sternen!

 

 

 

 

 

Bewundern Sie diesen Traum bei uns im neuen Geschäft!